Über 110 Personen konnten sich am 23. April 2016 zum Thema: „Neue Führungskultur“ und „Gelingende Selbststeuerung“ einen Eindruck von den brillianten Werkzeugen des Neuro-Linguistischen Programmierens (NLP) machen. Renate Biebrach und Ute Grießl: „War in den siebziger Jahren NLP seiner Zeit weit voraus und vielen Mißveständnissen ausgesetzt, so könnte jetzt die Teit gekommen sein, dass man diese Methoden braucht, wirklich braucht, um eine neue Führungskultur nicht nur zu fordern , sondern auch zu lernen…“

Am Samstagnachmittag, 23. April 2016 gestaltet Susanne Hessler beim NLP – Konvent den Workshop „Yoga für innere Balance und Energie“.

Yoga ist mehr als sich zu „verbiegen“, die Beine zu Brezeln zu verknoten und sich in unmögliche Haltungen zu quälen.

Yoga geht „in Klein“ auch nebenbei und im Büro.

Yoga entspannt, dehnt, kräftigt und formt den Körper.

Yoga bringt Körper und Geist in Bewegung – und in Balance.

Und ist damit auch Prävention und Therapie zugleich.

Yoga ist für alle – mit und ohne „Chichi“.

Wir freuen uns darauf!

Freuen Sie sich auf die Impro-Theater-Kostproben von Bernadette Gandaa und Thomas Mesmer!
Sie treten währed des NLP-Konvents am 23. April 2016 im Hotel Mutterhaus in Düsseldorf – Kaiserswerth auf zum Thema: „Führen und Fördern“.