Es geht jetzt um Liebe als Gefühl, ein Gefühl, das zwischen zwei Menschen in dem Augenblick entsteht, in dem sich beide füreinander öffnen und ihre Gehirne (messbar) synchron aktiv sind. – Es ist ein sehr angenehmes Gefühl, bei dem wir uns springlebendig fühlen. Es ist die Gegenseitigkeit, die uns beglückt und die sich gegenseitig verstärkt. Es funktioniert nur in Echtzeit, bei körperlicher Anwesenheit. – Und es geht vorbei. Aber es kann auch leicht wieder entstehen, wenn die Voraussetzungen stimmen. Weiterlesen…